Ticino
IT
tilllate logo
Von Schlampen und Emanzen
Die grosse Bitch-Debatte
Schweizer Rapper sowie Psychologen diskutieren über das Wort «Bitch».
Da , attualizzato l'ultima volta il 09.09.2012, 15:19 Google+

Nachdem bekannt wurde, dass Kanye West den Song «Perfect Bitch» seiner Freundin Kim Kardashian gewidmet hat, geriet der Rapper ins Kreuzfeuer. Auf Twitter schrieb er dann: «Ist das Wort Bitch akzeptabel? Ist es akzeptabel, wenn ein Mann eine Frau Bitch nennt, auch wenn es liebevoll gemeint ist?» Kanye ist nicht der einzige Rapper, der sich mit dem Umgang des Wortes auseinandersetzt. Gerüchten zufolge soll sich auch Jay-Z vor der Geburt seines Töchterchens Blue Ivy überlegt haben, den Begriff nicht mehr zu gebrauchen. Wie stehen Schweizer Rapper dem Thema gegenüber? Und was sagen Experten? tilllate.com hat nachgefragt.

Provokation und Emanzipation

Der Ostschweizer Kiko vom Rap-Duo Kiko und Boro findet: «Bitch sagen alle. Dieser Begriff hat sich dermassen im Vokabular eingenistet, dass man sich gar keine Gedanken mehr macht.» Der Berner Rapper Knackeboul ist indes zwiegespalten: «Einerseits hat es nicht mehr die Schlampen-Bedeutung, andererseits werden die Frauen in Rap-Videoclips genau so dargestellt. Schlussendlich ist der Begriff oftmals reine Provokation.»

Steff La Cheffe, bürgerlich Stefanie Peter, gilt als schillerndes Aushängeschild der weiblichen Schweizer Rap-Szene: «Bitch wurde ursprünglich für 'Hündin' gebraucht, also für ein leichtes Mädchen.» Auch heute noch würden wir in einer patriarchischen Gesellschaft mit veralteten Wertvorstellungen leben. In den 90ern haben Lil’Kim und Foxy Brown den Begriff erstmals selbstbewusst gebraucht. «Sie wollten sagen: Ich hole mir was ich will. Genauso wie Ausländer ein Schimpfwort war und plötzlich einer wie Baba Uslender auftaucht, der damit kokettiert», so Stefanie.

«Bitch stellt heutzutage eine freche und eigenständige Frau dar»

Doch das Wort Bitch hat sich nicht nur in der Rap-Kultur, sondern auch in der Jugendkultur eingenistet und gehört schon fast zum normalen Sprachgebrauch.

Prof. Dr. Iwar Werlen vom Institut für Sprachwissenschaften der Universität Bern sagt: «Die Tatsache, dass Bitch englisch ist, hat sicher einen Einfluss. Früher hatte man Fluchworte aus dem Lateinischen oder Französischen.» Bei Gleichaltrigen könne Bitch sogar eine Anerkennung ausdrücken. «Beispielsweise 'Du bist eine von uns, du bist attraktiv'», so Werlen. Mit solchen Ausdrücken wolle sich die Jugendkultur gegenüber Erwachsenen abgrenzen.

Psychologe und Buchautor Allan Guggenbühl, der in Zürich das Institut für Konfliktmanagement leitet, stellt ebenfalls einen Bedeutungswandel fest: «Bitch stellt heutzutage eine freche und eigenständige Frau dar. Dies steht in Zusammenhang mit dem Feminismus, der diese Seiten der Frau positiv wertet.» Es werde gegen das Image des braven fleissigen Mädchens gekämpft: «Wenn sich also weibliche Rapper als Bitch bezeichnen, ist dies nicht widersprüchlich, sondern der Versuch einer neuen Rolle.»

Früher und heute

Es zeigt sich, dass «Bitch» heute mehr verwendet wird, als früher. Die Bedeutung des Begriffs hat sich im Laufe der Zeit aber enorm verändert. Während er noch vor 20 Jahren als Beleidigung eingesetzt wurde, stellt er heute für viele Frauen eine Gratwanderung zwischen Provokation und Emanzipation dar. In der Musikbranche im Allgemeinen und der Rap-Kultur im Speziellen, ist er weiterhin vor allem etwas: Ein Verkaufsargument.


Invia un commento

Your message will be shown after we have it proofed. Abusive, racist or not factual comments will be deleted. Clearing of this comments will be from 8am to 5pm. Comments from logged in users will be placed immediately.
Il tuo messagio è stato inviato con successo!

Commenti

Weitere Stories

6
Commento
via Email

Community

Incontrami

Volete sapere l'sexyvampire?

What are the members doing?

marron
Il look del marron è stato valutato.
1 ora fa
mangoc
Il look del mangoc è stato valutato.
2 Ore fa
liznja
Il look del liznja è stato valutato.
2 Ore fa
caramelita86
has uploaded a Headerbild
3 Ore fa
kangni
ha partecipato 5x2 entrées pour le concert de JOKE & GEORGIO à Lausanne da giovedì 2.10.2014
Partecipa
3 Ore fa
sun2
Il look del sun2 è stato valutato.
3 Ore fa
SanDjor
Il look del SanDjor è stato valutato.
3 Ore fa
jordan20
Il look del jordan20 è stato valutato.
4 Ore fa
siciliana1985
Il look del siciliana1985 è stato valutato.
4 Ore fa
micetta
Il look del micetta è stato valutato.
4 Ore fa
the community »