Die peinlichsten Konzert-Irrtümer

Unterhalten können die Stars zweifelsohne. Wenn es aber zu Geographie kommt, sind sie oftmals die grössten Nieten. tilllate.com zeigt die schlimmsten Blamierer.

Wenn die Stars auf Tour sind, schlafen sie meistens jede Nacht in einer anderen Stadt. Da kann es schon mal passieren, dass die Lieblinge aus Übersee geographisch etwas verwirrt sind. Jedoch entschuldigt das nicht, dass sie in der Schule früher nicht aufgepasst haben! tilllate.com zeigt eine Auswahl der peinlichsten Irrtümer.  

Wenn Frauenfeld plötzlich den Kanton wechselt

Die Sängerin Alanis Morissette verabschiedete sich von ihrem Publikum in Peru mit den Worten: «Danke Brasilien!» Justin Bieber betrat im Deutschen Oberhausen die Bühne mit: «Hello Düsseldorf!» Sein Hotel war in Düsseldorf - dies dürfte den Teeniestar wohl etwas verwirrt haben. Das jüngste Irrtum-Beispiel lieferte Ex-Fugees-Sängerin Lauryn Hill. Deren DJ heizte dem Publikum letztes Wochenende am Openair Frauenfeld mit «Zürich make some noise!» ein.

Dumme Antworten und ein tragisches Highlight

Britney Spears blamierte sich, als sie in einem Interview über ihre Ferienpläne plauderte: «Ich wollte nie nach Japan reisen, da ich keinen Fisch mag. Ich habe gehört, Fisch sei sehr beliebt in Afrika.» Doch auch Taylor Momsen glänzt nicht mit Geographie-Kenntnissen. Die Schauspielerin aus «Gossip Girl» spielte mit ihrer Band «The Pretty Reckless» im schottischen Glasgow. Während des Gigs schrie die 18-Jährige: «Glasgow ihr seid super! Ich habe gehört, dass ihr die Verrücktesten in ganz England seid!»

Lady Gaga sorgte in Budapest für Gelächter, als sie die Stadt kurzerhand zum Land kürte. Den peinlichsten Fauxpas in der Geschichte der Irrtümer lieferte aber Rihanna: Zum Gedenken der norwegischen Opfer des Oslo-Anschlages und Utøya-Massakers vom 22. Juli 2011 sang sie den «Redemption Song». Dies in Borlänge, Schweden.


Écris un commentaire

4 Commentaires

baumgad il y a 4 Ans

Auch Snoop Dogg und David Guetta waren der Meinung, dass das Motion Festival in Zürich ist.

0
0
Réponse
G.J il y a 4 Ans

snoop dog hat am motion gesagt: zürich are u reeeadyyyy?

0
0
Réponse
Ansii il y a 4 Ans

Florence am Openair St. Gallen: "I don't know how to say this in swedish!"

0
0
Réponse
Yolanda il y a 4 Ans

Dass man in Frauenfeld sowie in Wohlen am Touch the air mit "Zürich" angesprochen wird, sind wir uns doch schon fast gewohnt... Auch wenn man es nicht gerne hört ;)

0
0
Réponse

Qui s'intéresse encore au grand amour?

Qui s'intéresse encore au grand amour?

Il n'y a pas qu'au foot qu'on prépare la Coupe du Monde

Il n'y a pas qu'au foot qu'on prépare la Coupe du Monde

Des tags pour se mobiliser contre les dessins nazis

Des tags pour se mobiliser contre les dessins nazis

Comment expliquer son célibat aux dîners de famille

Comment expliquer son célibat aux dîners de famille