Spontane Sprachspiele mit Tabus

Die Kunst des Reimens im rhytmischen Sprechgesang: Die Freestyle Convention erschwert sich das Leben selber und erheitert damit ihr Publikum.

Das Openair Frauenfeld war ein absoluter Erfolg und ein Highlight für Leute wie mich, die so gerne richtige Hip Hop-Musik live hören. Darum war ich umso glücklicher, als ich am Sonntagnachmittag zufällig, aus reiner Neugierde, in die Marlboro Lounge hineinstolperte, wo sich gerade die Freestyle Convention auf der Bühne tummelte. Überrascht war ich deswegen, weil die Show leider nirgendwo offiziell angekündigt worden war.

Das Publikum hilft mit

Das Freestylen gilt als die Königsdisziplin der Rapmusik. Reimen aus dem Stehgreif, das können die Herren der Freestyle Convention vorzüglich. Damit es nicht zu einfach wird, werden die im Eiltempo frei erfundenen Rhymes in Spiele verpackt. Die Freestyle Convention praktiziert zum Beispiel ihre eigene Version von Tabu: Eine Person aus dem Publikum wird auf die Bühne gebeten und muss eine Brille mit Sichtschutz aufsetzen. Die Rapper müssen dann ein Wort, das auf der Leinwand aufleuchtet, in Reimen erklären, ohne dabei das Wort selber zu benützen, bis die oder der Freiwillige aus dem Publikum es herausfindet. Weitere Spiele laufen unter den Namen Silbenfisch und Adjektiv-Spiel, wo ebenfalls mit Worten und Wortteilen experimentiert wird. Im Hintergrund spielt ein DJ verschiedene Hip Hop-Riddims.

Der Spass geht weiter

Homi MC, Hyphen, Lo, Milchmaa und Skibe, alles schweizer Rapper, spielten ihre ersten Gigs als Freestyle Convention im Rampe Club in Bubikon. Nach verschiedenen Shows in Zürich kamen die Jungs 2011 ins Zürcher Exil. «Das Exil ist unser neues zu Hause geworden. Wir sind alle Fussballfans, für uns ist es wie ein Heimspiel, wenn wir dort auftreten» sagt Skibe, der richtig Stipe Svalina heisst. Am Openair Frauenfeld konnte man an jedem Festivaltag einmal bei ihren Festspielen zuschauen und/oder mitmachen.

Wer den Spass verpasst hat, hat Glück. Die Freestyle Convention ist am Freitag, dem 13. Juli 2012 am Polenta Jam in Grüsch (GR) und am Samstag, dem 4. August 2012 am Openair Malans (GR) nochmals live mitzuerleben.

>> Hier gehts zur Homepage

Hier zwei Videos als Vorgeschmack:


Écris un commentaire

Qui s'intéresse encore au grand amour?

Qui s'intéresse encore au grand amour?

Il n'y a pas qu'au foot qu'on prépare la Coupe du Monde

Il n'y a pas qu'au foot qu'on prépare la Coupe du Monde

Des tags pour se mobiliser contre les dessins nazis

Des tags pour se mobiliser contre les dessins nazis

Comment expliquer son célibat aux dîners de famille

Comment expliquer son célibat aux dîners de famille