Zurich City
EN
tilllate logo
Shivan M.
Kaufleuten-Täter gefasst - neue Details
In Norwegen wurde der mutmassliche Messerstecher Shivan M. verhaftet. Nun kommt heraus: Die Polizei hatte nur kurz vor der Tat noch seine Papiere kontrolliert.
From , last updated on 30.07.2012, 18:30 Google+

Nach zwei Wochen auf der Flucht wurde Shivan M. am Sonntag in einer Stadt in der südnorwegischen Provinz Telemark verhaftet, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Weiter heisst es, der potentielle Messerstecher aus Meilen ZH sei noch in der Tatnacht ins Ausland geflüchtet. Die Auslieferung an die Schweiz wird veranlasst.

Ereignet hatte sich das tödliche Drama in der Nacht auf den 15. Juli. Nun, mit der Verhaftung, bricht Marc Brechtbühl, Geschäftsführer des Kaufleuten, sein Schweigen und erzählt gegenüber tilllate.com erstmals seine Version des Vorfalls.

Er widerspricht unter anderem einem Polizei-Communiqué vom 15.Juli, in dem - basierend auf ersten Erkenntnissen - stand, dass «sich die jungen Männer bereits vorgängig im Club gestritten hatten». Brechbühl sagt, weder habe es Hinweise auf den Beginn einer Schlägerei im Lokal gegeben, noch hätten die Sicherheitsleute jemanden vor die Türe stellen müssen (wie damals berichtet wurde). Zwar habe das Opfer, Vigan S., im Kaufleuten-Festsaal seinen Geburtstag gefeiert - ob der Täter ebenfalls dort war, sei aber bislang nicht definitiv geklärt. Bei der Kantonspolizei Zürich wollte man die Aussagen Brechbühls nicht kommentieren.

Polizei kontrollierte Shivan M. vor dem Drama

Zum Streit sei es erst draussen an der Verzweigung Pelikan-/Nüschelerstrasse gekommen, sagt Brechtbühl weiter. Der Disput artete schliesslich in eine wilde Schlägerei aus. Die Protectas-Security des Kaufleuten sei von Passanten herbeigerufen worden, die Sicherheitsmänner hätten sofort interveniert und die Streithähne getrennt. Vor allem der spätere Täter Shivan M. war gemäss dem Security-Personal zu diesem Zeitpunkt bereits von Faustschlägen gezeichnet.

Dann dies: Als die Schläger sich weigerten, der Security ihre Namen zu nennen, baten die Sicherheitsleute bei der Stadtpolizei Zürich um Unterstützung. Die Beamten konnten schliesslich die Personalien aufnehmen (auch von Shivan M.). Danach entliessen sie die Männer wieder.

Eine halbe Stunde später kam es schliesslich zur Tragödie: «Passanten rannten schreiend umher und riefen, vor dem Filmpodium der Stadt Zürich an der Nüschelerstasse sei jemand abgestochen worden», so Brechtbühl. Eine Protectas-Patrouille leistete Erste Hilfe. Doch für den 23-jährigen Vigan kam diese zu spät, er starb noch vor Ort.

Weder bei der Kantons- noch bei der Stadtpolizei Zürich wollte man die neuerlichen Details kommentieren.


Post a comment

Your message will be shown after we have it proofed. Abusive, racist or not factual comments will be deleted. Clearing of this comments will be from 8am to 5pm. Comments from logged in users will be placed immediately.
Your message has been sent!

Comments

Weitere Stories

21
Comment
via Email

Community

15members online

Meet Me

Do you wanna meet Chr2istelle?

What are the members doing?

Robin_Husstler
has tagged oneself on Photo .
also tag
6 minutes ago
delore
has registered on tilllate.com
19 minutes ago
globi
likes Photo
37 minutes ago
beadlady
The look of 1% was rated.
44 minutes ago
martinpolak
has registered on tilllate.com
2 hours ago
bellator
has become a «Like» for an own uploaded photo.
2 hours ago
krishnawlchli
has uploaded a Headerbild
3 hours ago
tanznudle
The look of 1% was rated.
4 hours ago
CarryNebu
The look of 1% was rated.
4 hours ago
sylverstar
The look of 1% was rated.
4 hours ago
the community »