Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Zürich Openair
Tolle Acts, schlechte Organisation
Die schlechte Organisation und das Wetter überschatteten das grandiose Line-Up.
Von , zuletzt aktualisiert am 28.08.2012, 14:41 Google+

Bitterer Nachgeschmack bei den Besuchern des Zürich Openairs. Nach einem Jahr Pause hätten die Organisatoren des jungen Festivals genügend Zeit gehabt, die Kritikpunkte des Debüts zu verbessern und sich zu beweisen. Das Line-Up versprach viel: Eine Bombe nach der anderen liess das Openair im Vorfeld platzen. Bands wie die Urväter Kraftwerk, Dubstep-König Skrillex, The Killers, Prodigy - aber auch leise Töne der schwedischen Popelfe Lykke Li, Fanta Vier unplugged oder Clueso liessen die Ohren der Musikliebhaber aufhorchen. Die Deutsch-Schweizer-Combo Boy zählte zu einem der Highlights. «Für mich ist es etwas ganz Spezielles in der Heimat zu spielen», so die Zürcher Sängerin Valeska Steiner.

Die Stimmung im Wetterkoma

Um das Positive vorwegzunehmen: Die Soundmischung war grösstenteils sehr gut. Euphorie bei den Zuschauern wollte aber bei fast anhaltendem Regen kaum aufkommen. Leider gehört das Drumherum genauso zu einem Festival, wie der gute Wein zum Essen: Die Festivalgänger machten vor allem wegen der Einführung des undurchsichtigen Jeton-Systems (tilllate.com berichtete) ohne Vorankündigung ihrem Ärger Luft. Ein 20–Minuten-Leser bringt es auf den Punkt: «Ein gutes Line-Up kaufen kann jeder. Ein Festival organisieren nicht.»


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Shitstorm gegen die DJ Mag Top 100 Kontroverse Shitstorm gegen die DJ Mag Top 100 Vor einigen Tagen wurde die begehrteste DJ-Rangliste der Welt veröffentlicht. Doch dieses Jahr muss das DJ Mag einiges an negativen Kommentaren einstecken.
1 Kommentar
10 Tipps für Kim Jong Un in der Schweiz
Kim-Comeback 10 Tipps für Kim Jong Un in der Schweiz Jetzt, wo Kim Jong Un wieder aufgetaucht ist, kann er neue Dinge bestaunen. Wir haben zehn Vorschläge, die sich das nordkoreanische Staatsoberhaupt nicht entgehen lassen sollte.
3 Kommentare
Diese Popos sind Chartstürmer
Von hinten Diese Popos sind Chartstürmer Ob Nicki Minaj oder Major Lazer: Alle tuns. Nämlich den Allerwertesten so gut zeigen wies geht. tilllate.com präsentiert die zehn besten Hintern der Musikclips.
3 Kommentare
Nach dem Shot ist vor dem lustigen Gesicht
«Shot face» Nach dem Shot ist vor dem lustigen Gesicht Ex-und-hopp: Genehmigen wir uns einen Ein-Schluck-Drink, verzerren wir das Gesicht. Ein Fotograf macht Kunst, in dem er in just diesen Momenten Bilder schiesst.
Kommentieren
Kommentar
Per Email

Community

40Member online

Kennenlernen

Möchtest du 2honey2 kennenlernen?

Was machen die Member?

saemiimholz
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 53 Minuten
steve2
hat an Verlosung VIP-Gästelistenplätze, Silk - Saturday vom Samstag 25.10.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 1 Stunde
Schneidi
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 2 Stunden
elshaman
Geht an The Aggrolites im Kammgarn am Freitag 24.10.2014
vor 3 Stunden
dancewithme20
Das Aussehen von dancewithme20 wurde bewertet.
vor 3 Stunden
himberi
Das Aussehen von himberi wurde bewertet.
vor 4 Stunden
Crissy58
Das Aussehen von Crissy58 wurde bewertet.
vor 4 Stunden
brausli
Das Aussehen von brausli wurde bewertet.
vor 4 Stunden
sisi1815
Das Aussehen von sisi1815 wurde bewertet.
vor 4 Stunden
alicevolpe
Das Aussehen von alicevolpe wurde bewertet.
vor 4 Stunden
zur Community »