Schlechtwetter – Medizin

Coole Zürcher Locations und ein Querschnitt durch die Musikrichtungen: Der Stadtsommer in Zürich lockt vom 26. Juli bis 4. August wieder nach draussen.

Auch wenn es im Moment nicht danach aussieht: Es ist Sommer. Das bedeutet laue Sommernächte, baden im See, Grillpartys mit Freunden und Cocktails im Freien. Damit deine Sinne auch musikalisch angeregt werden, ruft zum der Stadtsommer 2012 zur Eroberung des Stadtgebiets auf. Bereits zum 15.mal werden sieben Bands und Formationen an einem Ort ihrer Wahl ihr Programm präsentieren.

Elektronik in der Szenibadi

Mit der Label Night von Spezialmaterial wird ein neuer Stadtsommer-Spielort eingeläutet: die Sommerbühne der Roten Fabrik. Hard Coming Love und Tom Huber teilen sich an diesem Abend das Rampenlicht und streifen dabei Rock‘n‘Roll, Metal, Folk und Psychedelic. Anhänger elektronischer Klänge kommen im Letten auf ihre Kosten: Dort verwandelt Bit-Tuner die Badi in eine Downbeat- und Post-Dubstep-Disco statt. Für treue und neue Fans der Punkpop-Band Baby Jail steigt auf dem Helsinkiplatz die grosse Revival-Party.

>> Alle Infos findest du hier.


Kommentar schreiben
nächste Story
«Zum Döner trinkt man am besten Champagner»
«Zum Döner trinkt man am besten Champagner»

«Zum Döner trinkt man am besten Champagner»

Wenn man den Freund der BFF hasst

Wenn man den Freund der BFF hasst

Ein Spiel macht uns zu Vollhonks mit Maulsperre

Ein Spiel macht uns zu Vollhonks mit Maulsperre

Japanische Kids kommen mit dem Leben nicht klar

Japanische Kids kommen mit dem Leben nicht klar