Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Robin Rehmann
«Beim Feiern ist alles erlaubt!»
Am Freitagabend lanciert Robin Rehmann (links) seine neue Party-Reihe 7-Siech Fez in der Kanzlei. Fünf Fragen an den Radiomensch und Partymacher.
Von , zuletzt aktualisiert am 26.07.2012, 15:17 Google+

Man kennt Dich als TV- und Radiomoderator, aber auch als umtriebiger Party-Löwe. Ist das so?

Robin Rehmann: Sagen wir es mal so: Ich bin kein Kind von Traurigkeit.

Welches sind denn deine Party-Grundsätze?

Wichtig ist, dass man sich traut scheisse zu tanzen. Am besten mit erhobenen Armen, damit es auch die ganze Welt sieht. Und jeder sollte regelmässig seine Party-Grenzen überschreiten. In der Liebe sowie beim Feiern ist nämlich alles erlaubt.

Wirklich alles?

Harte Drogen sind für mich tabu.

Stichwort Zürcher Nachtleben?

Ich bin in Laufenburg aufgewachsen. Zürich ist für mich also so was wie ein Party-Mekka. Es gibt für jeden etwas, das Angebot ist nirgends grösser, aber man muss wissen wo man ausgeht.

Was ist das Spezielle an deiner neuen Party 7 Siech Fez?

Vor dem DJ steht eine Bühne. Dort dürfen jeweils sieben Leute Platz nehmen und beim DJ – also bei mir oder Benny Reinhold – sieben Songs wünschen und sich an einer gratis Wodka-Flasche erfreuen. Danach sind die nächsten sieben dran. Die Leute bestimmen also den ganzen Abend lang was läuft.

Bist du manchmal auch ein 7-Siech?

Im Ausgang sind wir das doch alle! Ob das unter der Woche auch so ist? Naja.

Ein Vorgeschmack:


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Die besten Partybilder des Weekends
Fortlaufend Die besten Partybilder des Weekends Petrus zeigt sich dieses Wochenende von seiner launischen Seite. Kein Grund zum Trübsal blasen. Regnets draussen, müssen wir nicht raus - und können nächtelang feiern.
Kommentieren
Dank Dreistigkeit hautnah bei Tiësto und Co.
«No Cameras allowed» Dank Dreistigkeit hautnah bei Tiësto und Co. Marcus Haney fälscht Openair-Bändeli, gibt sich als Pressefotograf aus und filmt, wo er nicht darf. Weil er dabei so sympathisch und gut ist, wollten ihn Mumford & Sons mit auf Tour nehmen.
1 Kommentar
«Bei der Loveparade gings nicht um Profit» Dr. Motte «Bei der Loveparade gings nicht um Profit» Loveparade-Mitgründer Dr. Motte spielt am Samstag im St. Galler Club Raumstation. Im Interview mit tilllate.com spricht die Techno-Legende über die guten, alten Zeiten und die Street Parade.
2 Kommentare
Partys im Bombenhagel Ausstellung Partys im Bombenhagel Der Fotograf Milomir Kovacevic hat während des Jugoslawien-Zerfalls in Bunkern und Kellern miterlebt, wie eine Rock-Subkultur entsteht. Die dazugehörigen Bilder stellt er in Zürich aus.
2 Kommentare
Kommentar
Per Email

Auch cool

Facebook lädt zum Wettsaufen

Community

5Member online

Kennenlernen

Möchtest du Mary-Jane81 kennenlernen?

Was machen die Member?

mela85
Das Aussehen von mela85 wurde bewertet.
vor 3 Stunden
silehhh
Das Aussehen von silehhh wurde bewertet.
vor 3 Stunden
Cleopatra1985
Das Aussehen von Cleopatra1985 wurde bewertet.
vor 3 Stunden
Wirthan
gefällt Foto
vor 4 Stunden
PlusUltra
hat ein Foto hochgeladen
vor 4 Stunden
staman
hat an Verlosung VIP-Gästelistenplätze, Silk - "Finest since 2004" vom Donnerstag 31.7.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 5 Stunden
italian-dream
Hat sich auf Foto getaggt.
Auch Taggen
vor 5 Stunden
MJK
hat an Verlosung 10x2 TICKETS FÜR das Tension Festival 2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 5 Stunden
serainaparadiso
Das Aussehen von serainaparadiso wurde bewertet.
vor 5 Stunden
hotlady85
Das Aussehen von hotlady85 wurde bewertet.
vor 5 Stunden
zur Community »

Letzte Stories