Avicii und Afrojack kommen!

Bald ist Street Parade - und wie! So werden an den Afterpartys des Mega-Events wahre Stars an den Reglern stehen.

Am 11. August 2012 findet die 21. Street Parade statt – nun wird immer klarer, welche Top-Acts in deren Rahmen in Zürich spielen werden. So besticht die Energy-Party im Hallenstadion etwa mit einem kommerziellen Top-Line-Up: Unter anderem stehen Shootingstar Avicii, Paris Hiltons Ex-Gespiele Afrojack und Trance-Ikone Tiësto an den Reglern. Für den 22-jährigen Avicii («Levels») wird es der einzige Schweiz-Auftritt des ganzen Jahres sein - und auch Afrojack («Give Me Everything») kann man sich 2012 in der Deutschschweiz sonst nirgends anhören.

Doch damit nicht genug: Weiter stehen am Mischpult auch nationale Künstler wie Avesta, Mr. Da-Nos, Dave202, Igor Blaska, Mind-X meets Snowman, Minus 8 oder Pascal Tokar. Ebenfalls zu bestaunen: Die grösste LED-Wand Europas (80 Quadratmeter), erwartet werden rund 15 000 Leute. Und der Vorverkauf für den Event beginnt schon am Freitag, dem 15.Juni - unter anderem beim Ticketcorner.

Ein weiteres Fest, das man an der Parade nicht missen sollte, ist die Lethargy in der Roten Fabrik. Neben DJs wie Koze, Madskillz, Acid Pauli, P.Bell, Styro2000, Ida, Rumory oder Matija, gibt es dort auch Live-Sets von Acts wie Bonaparte, Dapayk Solo, Shackleton, Frivolous, Elektro Guzzi oder Robot Koch. Das Motto der Street Parade lautet 2012 indes: «Follow your Heart.» Und ja, keine Sorge - genau das werden wir tun.


Kommentar schreiben

Achtung NSFW - die erste Reality-Show ab 18

Achtung NSFW - die erste Reality-Show ab 18

Tote Babys, keine Familie, wenig Zukunft

Tote Babys, keine Familie, wenig Zukunft

Eine Nachricht ist alles, was dir bleibt

Eine Nachricht ist alles, was dir bleibt

Hipster von heute sind Mitläufer von morgen

Hipster von heute sind Mitläufer von morgen