Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Rund um Parade
Avicii und Afrojack kommen!
Bald ist Street Parade - und wie! So werden an den Afterpartys des Mega-Events wahre Stars an den Reglern stehen.
Von , zuletzt aktualisiert am 14.06.2012, 09:01 Google+

Am 11. August 2012 findet die 21. Street Parade statt – nun wird immer klarer, welche Top-Acts in deren Rahmen in Zürich spielen werden. So besticht die Energy-Party im Hallenstadion etwa mit einem kommerziellen Top-Line-Up: Unter anderem stehen Shootingstar Avicii, Paris Hiltons Ex-Gespiele Afrojack und Trance-Ikone Tiësto an den Reglern. Für den 22-jährigen Avicii («Levels») wird es der einzige Schweiz-Auftritt des ganzen Jahres sein - und auch Afrojack («Give Me Everything») kann man sich 2012 in der Deutschschweiz sonst nirgends anhören.

Doch damit nicht genug: Weiter stehen am Mischpult auch nationale Künstler wie Avesta, Mr. Da-Nos, Dave202, Igor Blaska, Mind-X meets Snowman, Minus 8 oder Pascal Tokar. Ebenfalls zu bestaunen: Die grösste LED-Wand Europas (80 Quadratmeter), erwartet werden rund 15 000 Leute. Und der Vorverkauf für den Event beginnt schon am Freitag, dem 15.Juni - unter anderem beim Ticketcorner.

Ein weiteres Fest, das man an der Parade nicht missen sollte, ist die Lethargy in der Roten Fabrik. Neben DJs wie Koze, Madskillz, Acid Pauli, P.Bell, Styro2000, Ida, Rumory oder Matija, gibt es dort auch Live-Sets von Acts wie Bonaparte, Dapayk Solo, Shackleton, Frivolous, Elektro Guzzi oder Robot Koch. Das Motto der Street Parade lautet 2012 indes: «Follow your Heart.» Und ja, keine Sorge - genau das werden wir tun.


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Club muss für Rassismus blechen Schadensersatz Club muss für Rassismus blechen Hamado Dipama stammt aus Afrika und hat es satt, wegen seiner Hautfarbe nicht mehr in Münchner Clubs eingelassen zu werden. Er klagte acht von ihnen an und erhielt nun im ersten Fall Recht.
11 Kommentare
Für fünf Franken kriegt man wirklich alles «Fiverr» Für fünf Franken kriegt man wirklich alles Jemand rülpst deinen Namen oder du kriegst deinen eigenen Rap: Auf «fiverr.com» bieten Personen rund um den Globus die verrücktesten Dienstleistungen für einen schlappen Fünfliber an.
Kommentieren
Besinnliche Twerk-Weihnachten mit Diplo Mixtape Besinnliche Twerk-Weihnachten mit Diplo Eine schöne Bescherung: Diplo liefert mit seinem Label Mad Decent den ultimativen «Jingle Bells»-Soundtrack für die schönste Zeit des Jahres.
Kommentieren
Tipps von einem angepissten Barkeeper
Die Zehn Tipps von einem angepissten Barkeeper Mit Geld wedeln, kein Trinkgeld geben und mühsame Smalltalk-Versuche: Barkeeper müssen so einiges ertragen. Dabei wollen sie nur ihren Job machen.
16 Kommentare
Kommentar
Per Email

Auch cool

Dernière ligne droite pour le Sundance Carton plein au MAD! Tiësto dans les prés soleurois Coachella-Highlights

Community

50Member online

Kennenlernen

Möchtest du Mary-Jane81 kennenlernen?

Was machen die Member?

Butterflyy
Das Aussehen von Butterflyy wurde bewertet.
vor 25 Minuten
fabriziocantai
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 38 Minuten
Nicooola
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 47 Minuten
baumerbaumer
hat ein Foto hochgeladen
vor 1 Stunde
FunnyMikki
Das Aussehen von FunnyMikki wurde bewertet.
vor 2 Stunden
juicybeaver
hat ein «Gefällt mir» für ein selbst hochgeladenes Foto bekommen.
vor 3 Stunden
tschelini
Das Aussehen von tschelini wurde bewertet.
vor 3 Stunden
Peter_Sellers
Hat einen Beitrag auf #SlashMusic veröffentlicht.
vor 3 Stunden
alagandi
Hat zu Story Tipps von einem angepissten Barkeeper einen Kommentar geschrieben
Kommentieren
vor 6 Stunden
dornroeschen90
hat ein «Gefällt mir» für ein selbst hochgeladenes Foto bekommen.
vor 8 Stunden
zur Community »