Stadt Zürich
DE
tilllate logo
La Micas Nackt-Mission
Ihr Busen sorgt für Ärger bei Olympia
La Mica wollte Olympia-Fans in Stimmung bringen. Und landete fast ins Gefängnis.
Von , zuletzt aktualisiert am 30.07.2012, 19:01 Google+

Kaum hat La Mica ihren eigenen Erotikkalender mit Nachwuchs-Schnecken gemacht (tilllate.com berichtete), ist die deutsche Nackt-DJane schon wieder auf neuer Mission. Zur Eröffnung der olympischen Spiele hat sich die Plattenlegerin etwas ganz Besonderes ausgedacht: Auf sexy Art und Weise wollte sie die britischen Oympia-Fans in Stimmung bringen. Der Schuss ging aber gründlich nach hinten los: Die Deutsche wurde bei ihrem London-Trip fast in Handschellen abgeführt.

Der Grund? La Mica schritt voller Tatendrang und mit ihrem freizügigsten «Outfit» samt olympischer Fake-Fackel über die Londoner Tower Bridge. Dabei schockierte sie die Passanten allerdings so sehr, dass diese laut Augenzeugen die Polizei riefen.

Erotikkalender als Wiedergutmachung

Die herbeigezogenen Beamten hielten La Mica vorläufig fest. «Sie haben ihr gesagt, dass sie sich nicht noch einmal ausziehen soll», berichtet ein Augenzeuge. Für Schäfer ging die waghalsige Aktion gerade noch glimpflich aus, denn beim nächsten Mal drohten ihr die Polizisten mit einer Verhaftung. Eine Idee wie sich die Nackt-DJane bei den Londoner Behörden entschuldigen möchte, hat La Mica auch schon parat: «Ich glaube, ich sende dem Sheriff mal als Wiedergutmachung meinen Erotikkalender.», so die Brünette auf Facebook.


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Faszinierende Lichtshow im Quadrat Kickstarter Faszinierende Lichtshow im Quadrat Ein Amerikaner entwickelte einen Lichtwürfel, der sich der laufenden Musik anpasst. Das Kickstarter-Projekt sammelte nun genug Geld, um in die Produktion zu gehen.
Kommentieren
Club muss für Rassismus blechen Schadensersatz Club muss für Rassismus blechen Hamado Dipama stammt aus Afrika und hat es satt, wegen seiner Hautfarbe nicht mehr in Münchner Clubs eingelassen zu werden. Er klagte acht von ihnen an und erhielt nun im ersten Fall Recht.
22 Kommentare
Für fünf Franken kriegt man wirklich alles «Fiverr» Für fünf Franken kriegt man wirklich alles Jemand rülpst deinen Namen oder du kriegst deinen eigenen Rap: Auf «fiverr.com» bieten Personen rund um den Globus die verrücktesten Dienstleistungen für einen schlappen Fünfliber an.
Kommentieren
Besinnliche Twerk-Weihnachten mit Diplo Mixtape Besinnliche Twerk-Weihnachten mit Diplo Eine schöne Bescherung: Diplo liefert mit seinem Label Mad Decent den ultimativen «Jingle Bells»-Soundtrack für die schönste Zeit des Jahres.
Kommentieren
3
Kommentar
Per Email

Auch cool

Er kommt, singt und setzt auf Sex Hat Amor hier ins Schwarze getroffen? Dildos, Busen und Micaela Schäfer «Tiësto hat mich verarscht» Was macht eigentlich La Mica?

Community

7Member online

Kennenlernen

Möchtest du aahron kennenlernen?

Was machen die Member?

a-devillady4-
Das Aussehen von a-devillady4- wurde bewertet.
vor 13 Sekunden
carmen24
Das Aussehen von carmen24 wurde bewertet.
vor 9 Minuten
claudiopiermarini
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 28 Minuten
soul
hat an Verlosung VIP-Gästelistenplätze, The Message vom Samstag 13.12.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 34 Minuten
ducachick
Das Aussehen von ducachick wurde bewertet.
vor 2 Stunden
stela19
Das Aussehen von stela19 wurde bewertet.
vor 2 Stunden
saritalocita
Das Aussehen von saritalocita wurde bewertet.
vor 2 Stunden
alexinerüegger
Das Aussehen von alexinerüegger wurde bewertet.
vor 2 Stunden
ceca-
Das Aussehen von ceca- wurde bewertet.
vor 2 Stunden
Butterflyy
Das Aussehen von Butterflyy wurde bewertet.
vor 2 Stunden
zur Community »