Kalkbrenner schreibt DJ-Geschichte

Kalbrenner ist er der erste Techno-Act, der im Hallenstadion auftritt.

Paul Kalkbrenner schreibt zurzeit ein kleines Stück Schweizer Musikgeschichte. Der 35-Jährige ist nämlich der erste DJ und Produzent, der im Zürcher Hallenstadion ein Konzert spielen wird. Geplant war dieses  ursprünglich am 28. Februar 2013 in der Zürcher Maag Event Hall. Weil die Tickets aber innert fünf Stunden ausverkauft waren, wurde Kalkbrenners Gig nun ins Hallenstadion verlegt. «Das ist schon ziemlich krass», sagt der Berliner zu tilllate.com. Das Ganze ist für den Musiker zwar eine Ehre, aber kein Grund zum Abheben: «Seit ich 2009 im Film ‚Berlin Calling’ die Hauptrolle gespielt und den Soundtrack geliefert habe, überrascht mich eigentlich nichts mehr.» Fakt ist: Paul Kalkbrenner hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einer wichtigen Grösse im DJ-Business gemausert.

125 Wochen in den Charts

Besonders die Film-Single «Sky & Sand» schlug voll ein. Mittlerweile steht diese seit mehr als 125 Wochen in den deutschen Charts. Damit bricht Kalbrenner Rekorde. Der letzte Track, der so erfolgreich war, ist «Last Christmas» von Wham. Aber nicht nur «Sky & Sand» feiert grosse Erfolge, der ganze Film-Soundtrack verkauft sich immer noch.  Im März 2012 erhielt  Kalkbrenner  für 200‘000 verkaufte Einheiten Platin-Status.

Kalkbrenner schafft das, woran andere DJs scheitern: Legt er auf, kommen sowohl  alteingesessene Raver als auch junge Clubgänger. Auch mit seinem letzten Album «Icke Wieder» (2011) hielt der Erfolg an: 100‘000 verkaufte Exemplare in nur drei Monaten sprechen für sich. Er selbst erklärt sich seinen Erfolg damit, dass er bei seinen Leisten geblieben sei: «Auch wenn ich live einen noch unbekannten Song spiele, gehen die Leute total ab.» Kalkbrenners neuster Streich, das  Album «Guten Tag», erscheint am 30. November.


Kommentar schreiben

2 Kommentare

Marc Dobler vor 4 Jahre

"Legt er auf, kommen sowohl..." ja ja, Kalkbrenner legt auf, schon klar. Euch läuft die Ahnung wahrscheinlich schon zu den Ohren raus...

0
0
Antwort
Peter M. vor 4 Jahre

Er ist auch einfach Legendär... als Ex-Randberliner muss man ihn einfach lieben. :) Und wer ihn schon auf Events wie im Festspielhaus in Bregenz erlebt hat, muss wieder hin. Unglaublich tanzbare elektronische Beats!

0
0
Antwort

Erst der Versicherungskrieg macht den Einbruch komplett

Erst der Versicherungskrieg macht den Einbruch komplett

Mein Freund, der Waffennarr

Mein Freund, der Waffennarr

Einzigartige Schnitte für wunderschöne Damenschritte

Einzigartige Schnitte für wunderschöne Damenschritte

Junger Youtuber jagt Pädophile

Junger Youtuber jagt Pädophile