«Wir können alles sein»

Identitätskrisen prägen unsere Generation. Die Fotografen Rico Scagliola und Michael Meier setzen sie künstlerisch um.

In euren Arbeiten geht es oft um Identität. Warum beschäftigt euch das so?
Rico: Wir leben in einer Welt, in der wir alles machen und sein können. Damit sind viele Leute überfordert.

Wieso?
Michael: Durch das Internet und die Bilderflut hat man Anforderungen an sich selber, die man vielleicht gar nicht erfüllen kann. Jeder muss gut aussehen und etwas Spezielles können.
R: Die Balance zwischen Wunsch und Realität ist aus dem Gleichgewicht geraten: Was könnte ich alles sein, und was bin ich tatsächlich bereit dafür zu tun? Die Welt der Vorstellung ist in unserer Zeit so viel mächtiger als die Möglichkeiten, das alles auszuleben. Dann zweifelt man an sich selbst.

Ihr auch?
M: Als Fotografiestudent hatte ich nächtelang Selbstzweifel. Ich habe mir so viele Arbeiten von anderen Fotografen angeschaut, bis ich nicht mehr wusste, was ich selber machen will. Dann habe ich gemerkt, dass mein eigenes Leben interessant genug ist, um etwas daraus zu machen.

Fotografiert ihr euch deshalb so oft selbst?
M: Ja, wir wollen unsere persönliche und äusserliche Entwicklung dokumentieren und daran arbeiten. Und das geht am besten durch Selbstinszenierung.

Worum gehts bei eurem nächsten Projekt?
R: Wir probieren ein neues Medium aus und haben eine Dramaserie zum Thema Fantasie, Realität und Identität gedreht. Darin spielen wir die Hauptrollen, haben das Drehbuch geschrieben und gefilmt.

Was hat euch dazu inspiriert?
R: Wir sind beide Filmjunkies und haben uns wochenlang Hunderte von Serien reingezogen.
M: Dann hatten wir diese Fantasiewelt so satt, dass wir selber etwas Reales machen wollten.
 


Kommentar schreiben
nächste Story
Nirvanas «Nevermind»-Baby im Star-Wars-Fieber
Nirvanas «Nevermind»-Baby im Star-Wars-Fieber

Nirvanas «Nevermind»-Baby im Star-Wars-Fieber

Packt eure Schwänze wieder ein, der Gorilla ist tot

Packt eure Schwänze wieder ein, der Gorilla ist tot

Live-Tweet aus der Abtreibungs-klinik

Live-Tweet aus der Abtreibungs-klinik

Die Antwoord verkaufen jetzt Weed-Schoggi

Die Antwoord verkaufen jetzt Weed-Schoggi