Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Cro im Interview
«Ich bin der sexuell aktivste Pandabär»
Bärenstarker Typ: Cro ist der Newcomer der deutschen Rap-Szene.
Von , zuletzt aktualisiert am 15.07.2012, 20:24 Google+

Hi Cro. Wie geht’s so?
Wenn der Schweizer Taxifahrer uns vorhin nicht 85 Franken abgeknöpft hätte, ginge es mir gut. Abzocker!

Gewöhn dich besser daran. Was bedeutet das umgekehrte Kreuz auf deiner Maske?
Nichts. Ich bin kein Illuminati und werde auch nicht die Weltherrschaft an mich reissen. Versprochen.

Wie sieht’s mit einer Demaskierung aus? Hier und jetzt?
Noch macht das Spielchen viel zu viel Spass. Aber irgendwann muss das Ding ab, keine Frage.

Apropos Spielchen. Gibst du mir die Nummer von dem Mädel aus dem Easy Videoclip?
Hey! Das ist meine Mutter!

Oh sorry. Wie muss denn eine Frau angezogen sein, damit sie Cro gefällt?
Da setze ich auf «weniger ist mehr». Am besten gar nicht, dann kriegt sie meine volle Aufmerksamkeit.

Aber Pandabären sind ja eigentlich bekannt dafür, dass sie sexuell inaktiv sind.
Stimmt. Die sind echt faul, die Schweine!

Wie jetzt? Es sind doch Pandas?
Ach Mensch. Aber bei mir ist es nicht so. Ich steh total auf Pandabärinnen. Momentan hab ich aber keine.

Da sollte Alkohol helfen. Was war denn deine schlimmste Nacht?
Da war ich noch ganz jung (Cro ist 20, Anm. der Redaktion). Wir haben Ouzo mit Bier gemischt, weil wir nichts anderes hatten. Das war tödlich.

Man lernt mit dem Alter. Dein Schlusswort?
Bitte bitte schmeisst bei meinen Schweizer Auftritten haufenweise Toblerone auf die Bühne! Aber nicht an den Kopf.

Am 06. Juli erschien Cros Debüt-Album «Raop».


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Anfänger-Tipps von den Profis DJ-Karriere Anfänger-Tipps von den Profis DJs wie Clavin Harris oder Avicii füllen Stadien und verdienen dabei Millionen. Nie war es verlockender selbst in die Clubwelt einzutauchen. Animal Trainer und Co. sagen, wies richtig geht.
3 Kommentare
Was soll der Nacktselfie-Stress eigentlich? Hacker-Opfer Was soll der Nacktselfie-Stress eigentlich? Jennifer Lawrence, Kate Upton oder Kirsten Dunst - sie alle wurden Opfer eines Hackers, der Nacktbilder ins Netz gestellt hat. Ein Kommentar von Redaktorin Maja.
20 Kommentare
Sektor 11 setzt neu auf Balkan-Partys Zürich-Oerlikon Sektor 11 setzt neu auf Balkan-Partys Im Sektor 11 in Zürich-Oerlikon finden künftig auch Balkan-Partys statt, organisiert vom benachbarten Jil-Club. DJ Dave 202 zieht sich dagegen aus der Location zurück.
10 Kommentare
Money Boy macht sich zum Autotune-Deppen «Shisha» Money Boy macht sich zum Autotune-Deppen Schlimmer geht immer: Wer dachte, Money Boy könne sein Trash-Level nicht mehr toppen, hat sich getäuscht. Sein neuer Song «Shisha» schiesst den Vogel ab.
21 Kommentare
Kommentar
Per Email

Community

7Member online

Kennenlernen

Möchtest du adlock kennenlernen?

Was machen die Member?

Badboyatwork
hat an Verlosung VIP-Gästelistenplätze, Plaze To Be vom Freitag 31.10.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 5 Stunden
miranda27
Hat sich auf Foto getaggt.
Auch Taggen
vor 7 Stunden
blueberryhutch
Hat zu Story Money Boy macht sich zum Autotune-Deppen einen Kommentar geschrieben
Kommentieren
vor 7 Stunden
aga
Das Aussehen von aga wurde bewertet.
vor 7 Stunden
pflupf
Das Aussehen von pflupf wurde bewertet.
vor 7 Stunden
pulpy83
Das Aussehen von pulpy83 wurde bewertet.
vor 7 Stunden
chrissy79
hat ein «Gefällt mir» für ein selbst hochgeladenes Foto bekommen.
vor 7 Stunden
SKI87
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 8 Stunden
sunshine_91
Das Aussehen von sunshine_91 wurde bewertet.
vor 8 Stunden
miguel_da-mas
Geht an Miss Mainstream im Bolero am Samstag 20.9.2014
vor 9 Stunden
zur Community »