Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Ab in den Knast
A$AP Rocky nach Prügelei verhaftet
Nachdem es zu einer Rangelei mit Fans kam, wurde A$AP Rocky verhaftet.
Von , zuletzt aktualisiert am 22.07.2012, 17:05 Google+

A$AP Rocky, das Enfant Terrible der US-Rapszene, wurde Donnerstag Nacht mitten in Manhattan verhaftet. Ursprung dafür sei eine verbale Auseinandersetzung gewesen. Als der Disput von zwei Fans per Handy fotografiert wurde, rastete A$AP aus und griff die zwei neugierigen Fotografierer angeblich tätlich an.

Die Anhänger trugen schliesslich gar Schnittwunden und Quetschungen davon; einer musste im Krankenhaus behandelt werden. Nach der Tätlichkeit des Rappers wurde er vom NYPD in Handschellen abgeführt. Doch wie jeder andere Rapper in den USA wird er wohl bald gegen Kaution wieder auf freiem Fuss sein. Und uns bald wieder an einem Openair beglücken können.


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Die besten Partybilder des Weekends
Toll wars! Die besten Partybilder des Weekends Kalkbrenner, Olly Murs und Modernity - dieses Weekend haben wir zwei Dinge getan: Die Korken knallen lassen und die Nächte durchgetanzt. Das schärfste Bildmaterial gibts hier.
Kommentieren
Ein Berner trocknet Guetta und Co. ab Beatport 2014 Ein Berner trocknet Guetta und Co. ab Die beliebteste Plattform für elektronische Musik «Beatport» publizierte jüngst die Topseller des Jahres. An der Spitze thront unter anderem der Schweizer DJ Jimi Jules.
3 Kommentare
DJs und ihre Zweitkarrieren Doppelt gemoppelt DJs und ihre Zweitkarrieren Gewissen DJs reicht eine Solokariere nicht. Deshalb fahren sie zweischienig. tilllate.com präsentiert ein Best-of der weltweiten DJ-Gespanne.
2 Kommentare
Die verrücktesten Falschmeldungen 2014 Social-Media-Enten Die verrücktesten Falschmeldungen 2014 Macaulay Culkin soll gestorben sein, Mikrowelle kann iPhone aufladen oder sexy Häftling kriegt Modelvertrag: Diesen Gerüchte auf Twitter und Facebook gingen wir auf den Leim.
7 Kommentare
Kommentar
Per Email

Community

35Member online

Kennenlernen

Möchtest du dolcissima86 kennenlernen?

Was machen die Member?

fabienne99
Das Aussehen von fabienne99 wurde bewertet.
vor 1 Minute
thomsti
Hat sich auf Foto getaggt.
Auch Taggen
vor 3 Minuten
mondblume
Das Aussehen von mondblume wurde bewertet.
vor 44 Minuten
ohwow
hat ein «Gefällt mir» für ein selbst hochgeladenes Foto bekommen.
vor 51 Minuten
ohwow
Das Aussehen von ohwow wurde bewertet.
vor 51 Minuten
amoreterno21
Das Aussehen von amoreterno21 wurde bewertet.
vor 53 Minuten
rmbs
Das Aussehen von rmbs wurde bewertet.
vor 1 Stunde
jasfree
Das Aussehen von jasfree wurde bewertet.
vor 1 Stunde
alinerusch
Das Aussehen von alinerusch wurde bewertet.
vor 1 Stunde
zur Community »