Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Al Walser
Vorwürfe wegen Grammy-Nomination
Der Schweiz-Liechtensteiner Al Walser muss sich gegen Anschuldigungen wehren.
Von , zuletzt aktualisiert am 09.12.2012, 17:50 Google+

Unglaublich, aber wahr: In der Nacht auf Donnerstag veröffentlichten Grammy-Nominationen findet sich auch der aus dem Ländle stammende Al Walser wieder. Dies in der «Best Dance Music Recording» Sparte, neben Grössen wie Skrillex, Calvin Harris, Avicii und der Swedish House Mafia. Doch so gross die Freude Walsers («Wow!»), so laut die Stimmen der Kritiker. Tatsächlich verfügt Walsers Song bloss über 5000 Youtube-Klicks, seine Konkurrenten zählen Millionen.

«Geld im Spiel»

Zahlreiche Online-Berichte hinterfragten  die Nomination denn auch kurz nach der Bekanntgabe. Und auf Twitter lautete der Tenor: «Wer zum Teufel ist Al Walser?». Noch weiter geht Produzent Andy Caldwell, der 2011 ebenfalls für einen Grammy nominiert war. Er unterstellt Walser gar, es sei «Geld im Spiel» gewesen.

Der Schweiz-Liechtensteiner widerspricht den Vorwürfen vehement: «Es gab einst auch bei Drake Leute, die seine Nomination nicht verstanden. Aber bei den Grammys bescheissen? Das ist unmöglich!». Auch er selbst sei ab seiner Nomination überrascht gewesen. Seine Erklärung? «Zum einen meine bekannte Radioshow, die in über 70 Ländern ausgestrahlt wird, zum anderen mögen Amis Typen wie mich, die alles selber machen». Popularität spiele dabei nur die zweite Geige, drum sei denn auch «Gangnam Style» nicht nominiert. Dass Walser selber in einer Art Grammy-Jury sitzt, habe zudem keine Rolle gespielt. Denn: «Das sind total 15 000 Leute.»


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Nervo geben Street Parade den Laufpass Kurzfristig Nervo geben Street Parade den Laufpass Zwei schöne Damen weniger: Das DJ-Duo Nervo hat einen anderen Auftritt der Street Parade vorgezogen. Trotzdem standen sie noch auf dem Line-up.
10 Kommentare
Sklaven-Foto löst Shitstorm aus DJ Jay Style Sklaven-Foto löst Shitstorm aus Der Exilschweizer Jay Style schiesst mächtig übers Ziel: Weil der Romand in die «DJ Mag»-Top-100 will, zeigt er sich als dunkelhäutiger Sklave und erntet dafür viel Kritik.
9 Kommentare
Avicii holt altbackene Rocker ins Boot Neues Album Avicii holt altbackene Rocker ins Boot Für sein neues Album bietet der schwedische Superstar Avicii berühmte Gastmusiker auf. Die Scheibe dürfte dabei ziemlich rocklastig ausfallen.
9 Kommentare
Larry F sucht deinen Remix Wettbewerb Larry F sucht deinen Remix Der «Ufojugend»-Star Larry F ist mit «Rägeboge» zurück. Jetzt will der Zürcher Musiker deine Interpretation seines Songs hören.
3 Kommentare
6
Kommentar
Per Email

Auch cool

Das sind die abgefahrensten DJ-Bühnen Skrillex als Biene und Aoki als Olympiastar Die lustigsten DJ-Jokes 36 Vergiftete nach Avicii-Konzert Dinge, die man nur in Miami erlebt

Community

27Member online

Kennenlernen

Möchtest du rbgirl kennenlernen?

Was machen die Member?

danydero78
Das Aussehen von danydero78 wurde bewertet.
vor 3 Minuten
pris
Das Aussehen von pris wurde bewertet.
vor 6 Minuten
tinuka
hat an Verlosung 2x2 Tickets für die Streetparade After Party mitgemacht
Teilnehmen
vor 7 Minuten
ramonavialard
Das Aussehen von ramonavialard wurde bewertet.
vor 42 Minuten
lumettier
Das Aussehen von lumettier wurde bewertet.
vor 1 Stunde
bellaVita3
Das Aussehen von bellaVita3 wurde bewertet.
vor 1 Stunde
miss_mimina
Das Aussehen von miss_mimina wurde bewertet.
vor 1 Stunde
anamoreira
Das Aussehen von anamoreira wurde bewertet.
vor 1 Stunde
mario7k
hat an Verlosung 2x2 Tickets für die Streetparade After Party mitgemacht
Teilnehmen
vor 7 Stunden
eurazn-girl
Das Aussehen von eurazn-girl wurde bewertet.
vor 7 Stunden
zur Community »

Letzte Stories