Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Al Walser
Vorwürfe wegen Grammy-Nomination
Der Schweiz-Liechtensteiner Al Walser muss sich gegen Anschuldigungen wehren.
Von , zuletzt aktualisiert am 09.12.2012, 17:50 Google+

Unglaublich, aber wahr: In der Nacht auf Donnerstag veröffentlichten Grammy-Nominationen findet sich auch der aus dem Ländle stammende Al Walser wieder. Dies in der «Best Dance Music Recording» Sparte, neben Grössen wie Skrillex, Calvin Harris, Avicii und der Swedish House Mafia. Doch so gross die Freude Walsers («Wow!»), so laut die Stimmen der Kritiker. Tatsächlich verfügt Walsers Song bloss über 5000 Youtube-Klicks, seine Konkurrenten zählen Millionen.

«Geld im Spiel»

Zahlreiche Online-Berichte hinterfragten  die Nomination denn auch kurz nach der Bekanntgabe. Und auf Twitter lautete der Tenor: «Wer zum Teufel ist Al Walser?». Noch weiter geht Produzent Andy Caldwell, der 2011 ebenfalls für einen Grammy nominiert war. Er unterstellt Walser gar, es sei «Geld im Spiel» gewesen.

Der Schweiz-Liechtensteiner widerspricht den Vorwürfen vehement: «Es gab einst auch bei Drake Leute, die seine Nomination nicht verstanden. Aber bei den Grammys bescheissen? Das ist unmöglich!». Auch er selbst sei ab seiner Nomination überrascht gewesen. Seine Erklärung? «Zum einen meine bekannte Radioshow, die in über 70 Ländern ausgestrahlt wird, zum anderen mögen Amis Typen wie mich, die alles selber machen». Popularität spiele dabei nur die zweite Geige, drum sei denn auch «Gangnam Style» nicht nominiert. Dass Walser selber in einer Art Grammy-Jury sitzt, habe zudem keine Rolle gespielt. Denn: «Das sind total 15 000 Leute.»


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

DJ Klash löst sich das Finalticket Red Bull Thre3Style DJ Klash löst sich das Finalticket Die letzte Qualifikationsrunde hatte es in sich. Das Rennen machte am Ende der Genfer DJ Klash.
Kommentieren
Die heissesten Bilder aus Miami
Fortlaufend Die heissesten Bilder aus Miami Hier gibt es top DJs, sexy Bikini-Babes, Muskelprotze und nur das Allerbeste aus Miami zu sehen. Schliesslich steht die Stadt derzeit ganz im Zeichen der Winter Music Conference.
14 Kommentare
Diese App verwandelt Texte in Musikclips  Facebook Diese App verwandelt Texte in Musikclips Facebook wird musikalisch: User können mit einem neuen Programm Messenger-Nachrichten als Songs verschicken.
Kommentieren
Dyro und Dannic im Beste-Freunde-Interview Miami Music Week Dyro und Dannic im Beste-Freunde-Interview Wer ist beim Kuscheln der grosse Löffel und wen mag eigentlich Hardwell lieber? Die niederländischen Durchstrarter Dyro und Dannic im Kreuzverhör.
Kommentieren
6
Kommentar
Per Email

Auch cool

Skrillex und Boys Noize: Supergroup? Avicii und Afrojack kommen!

Community

15Member online

Kennenlernen

Möchtest du destino23 kennenlernen?

Was machen die Member?

mastrogiovanniantonio
gefällt Foto
vor 5 Minuten
Neopheus
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 1 Stunde
costinha
Das Aussehen von costinha wurde bewertet.
vor 1 Stunde
jessy83
Das Aussehen von jessy83 wurde bewertet.
vor 2 Stunden
moonlight86
Das Aussehen von moonlight86 wurde bewertet.
vor 2 Stunden
valentin96
hat sich auf tilllate.com registriert
vor 2 Stunden
pasqualina1
Das Aussehen von pasqualina1 wurde bewertet.
vor 2 Stunden
cuore_bianconero
Das Aussehen von cuore_bianconero wurde bewertet.
vor 2 Stunden
pedromanuel
Hat seinen Status upgedated.
vor 2 Stunden
steph1201
Das Aussehen von steph1201 wurde bewertet.
vor 2 Stunden
zur Community »