Stadt Zürich
DE
tilllate logo
Indiependance
Abart-Label zu Gast in Berlin
Die Partyreihe Indiependance vom Abart will nun Berlin erobern.
Von , zuletzt aktualisiert am 16.04.2012, 15:36 Google+

Sieben Jahre nach der Gründung der Indiependance-Reihe liebäugelt das Zürcher Partylabel mit dem Ausland. Nach der Basisstation im Zürcher Abart und Ausflügen nach Chur, Luzern oder Lausanne will die Indiependance-Crew nun die deutsche Bundeshauptstadt ins Visier nehmen. «Klar ist es ein finanzielles Risiko. Auf uns Zürcher hat in Berlin niemand gewartet. Aber bei einer geilen Party sagen auch die Berliner Nachtschwärmer nicht nein», so Partyveranstalter Boris Ivanovic.

Für Abart-Betreiber Oliver Zemp, der am 18. Mai in Berlin als DJ auflegen wird, geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: «Im Herzen sind wir immer noch Rocker. Ich hoffe die Berliner sind so ekstasisch, wie ich sie auch schon erlebt habe. Aber bei der Musik, die wir auflegen kann man nicht lethargisch sein.» Und musikalisch? Die Berliner Partymeute darf am 18. Mai eine elektronische Partynacht - gemischt mit Indie-Rock, Breakbeat, Drum'n'Bass und Dubstep-Einflüssen - erwarten.

«Zürich kommt!»

Am 18. Mai machen die Zürcher Veranstalter also tatsächlich ernst und expandieren in den Berliner Club Bi Nuu am schlesischen Tor. Unter dem Motto «Zürich kommt!» gastiert die Indiependance-Crew im neuen Club, welcher im März erst seine Tore eröffnete. Ob und wann die Zürcher weiter expandieren, ist noch unklar. «Wir machen erst einmal Schritt für Schritt. Aber Pläne, auch mal in München die Fühler auszustrecken, sind vorhanden», so Ivanovic.


Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet. Ausfällige, rassistische oder sexistische Kommentare werden sofort gelöscht. Das Freischalten der Kommentare wird zwischen 8:00 und 17:00 Uhr durchgeführt. Kommentare von eingeloggten Usern werden gleich freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde versendet!

Kommentare

Weitere Stories

Diese Schweizer gehören unter die Top-DJs «Resident Advisor» Diese Schweizer gehören unter die Top-DJs «Resident Advisor» sucht den Undergound-Star: Wie jedes Jahr haben einige Schweizer Plattenleger gute Chance auf den Titel.
1 Kommentar
Faszinierende Lichtshow im Quadrat Kickstarter Faszinierende Lichtshow im Quadrat Ein Amerikaner entwickelte einen Lichtwürfel, der sich der laufenden Musik anpasst. Das Kickstarter-Projekt sammelte nun genug Geld, um in die Produktion zu gehen.
1 Kommentar
Club muss für Rassismus blechen Schadensersatz Club muss für Rassismus blechen Hamado Dipama stammt aus Afrika und hat es satt, wegen seiner Hautfarbe nicht mehr in Münchner Clubs eingelassen zu werden. Er klagte acht von ihnen an und erhielt nun im ersten Fall Recht.
28 Kommentare
Für fünf Franken kriegt man wirklich alles «Fiverr» Für fünf Franken kriegt man wirklich alles Jemand rülpst deinen Namen oder du kriegst deinen eigenen Rap: Auf «fiverr.com» bieten Personen rund um den Globus die verrücktesten Dienstleistungen für einen schlappen Fünfliber an.
Kommentieren
Kommentar
Per Email

Auch cool

Gestatten, das ist der Korner

Community

25Member online

Kennenlernen

Möchtest du vaknt kennenlernen?

Was machen die Member?

dtweetyp
hat an Verlosung 2x2 Special-Packages sowie 3x2 Tickets für MDRNTY Davos 2014 gewinen! vom Samstag 20.12.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 7 Minuten
dpdpdpdp
hat an Verlosung 2x2 Special-Packages sowie 3x2 Tickets für MDRNTY Davos 2014 gewinen! vom Samstag 20.12.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 7 Minuten
SamLate
Das Aussehen von SamLate wurde bewertet.
vor 15 Minuten
Laureta_84
Das Aussehen von Laureta_84 wurde bewertet.
vor 30 Minuten
thebossman
Hat seinen Status upgedated.
vor 34 Minuten
InConcert
Das Aussehen von InConcert wurde bewertet.
vor 36 Minuten
angie1110
Das Aussehen von angie1110 wurde bewertet.
vor 1 Stunde
silvermoonlight
hat an Verlosung 2x2 Special-Packages sowie 3x2 Tickets für MDRNTY Davos 2014 gewinen! vom Samstag 20.12.2014 mitgemacht
Teilnehmen
vor 2 Stunden
doLcee_deviL
Das Aussehen von doLcee_deviL wurde bewertet.
vor 2 Stunden
zur Community »